MICAELA & MARIN

Micaela Cojocaru: von Geburt Hamburgerin, von 1980 bis 2003 in München lebend, von 2003 bis 2008 in Madrid ansässig, bis Ende 2010 in Hamburg und seit Oktober 2010 wieder in Madrid wohnhaft. Anfang 2011 dann Erwerb der Finca Quinta do Luar in Alhaurin El Grande und weiterer Aufbau unseres Gestütes.
Reiterfahrung seit Kindesbeinen mit eigenem Welsh Mountain und Trakehnerpferden; 1993 Schülerin bei Hans und Annegret Dörr und damit erstmals Kontakt mit bis zur Hohen Schule ausgebildeten iberischen Pferden, 1995 Kauf des damals dreijährigen rohen Lusitanoshengstes Luar (von Xaquiro), den ich dann selber angeritten und ausgebildet habe. Die reiterliche Ausbildung erhielt ich in prägender Weise von folgenden Ausbildern: Hans und Annegret Dörr, Juan Rubio (Bereiter der Real Escuela Andaluza de Arte Ecuestre in Jerez), Jorge Pereira (portugiesicher Dressurreiter), Phillipe Karl (eh. Cadre Noir de Saumur), Ausbildungsaufenthalte an der Real Escuela Andaluza de Arte Ecuestre in Jerez, Ricardo de Almeida (eh. portugieischer Dressurmeister und Stierkämpfer) und vor allem von Gonzalo Díaz (eh. Bereiter der Real Ecuela Andaluza de Arte Ecuestre in Jerez): 2003 - 2007 tägliche Zusammenarbeit mit ihm, um die Ausbildung von Pferden zu erlernen. Seit 2008 regelmäßige Fortbildung, insbesondere durch Gonzalo Díaz und Ricardo de Almeida. Von Oktober 2010 wieder tägliche Zusammenarbeit mit Gonzalo Díaz in Spanien mit Fokus auf Vorstellung unserer Lusitanos, um zu zeigen, dass Pferde, die in klassischer Dressur ausgebildet wurden, Erfolg haben können. Seit 2015 trainiert Ricardo Almeida monatlich unserer Reiter und auch Reitgäste auf unserem Gestüt. Sprachen sind fliessend Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch und ein bisschen Italienisch.

Micaela & Luar
Micaela & Cromado
Micaela & Viçoso
Micaela & Luar bei Piaffe Übungen


José Marín Herraez: geboren in Madrid, von Micaela langsam aber sicher mit dem Pferdevirus infiziert, kümmert er sich täglich um das Wohlbefinden der Vierbeiner, sorgt dafür, dass es auf dem Gestüt an nichts fehlt und alles reibungslos funktioniert. Egal ob es um Bauaufsicht unserer nicht enden wollenden Bauvorhaben geht oder um Hilfestellung für unsere Angestellten, Marin ist immer dabei. Sprachen sind Spanisch, Spanisch, Spanisch und ein bisschen Deutsch und Englisch.